Sie sind hier: Startseite

Region Burgwald-Ederbergland

Stellenausschreibung Regionalmanagement


Der eingetragene Verein "Region Burgwald - Ederbergland" ist eine Lokale Aktionsgruppe (LAG) im Sinne des Förderprogramms LEADER der Europäischen Union und zuständig für das LAG-Management in den Kommunen Allendorf (Eder), Battenberg (Eder), Bromskirchen, Burgwald, Cölbe, Frankenberg (Eder), Gemünden (Wohra), Hatzfeld (Eder), Kirchhain, Lahntal, Münchhausen, Rauschenberg, Rosenthal, Wetter (Hessen) und Wohratal. Zweck des Vereins ist, regionale Akteure bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen zu unterstützen und zu fördern, die der nachhaltigen Entwicklung der Region dienen. Für die aktuelle noch bis Ende 2021 laufende Förderphase suchen wir zum 01.10.2020 eine/n

Regionalmanager/in (m/w/d)

Es handelt sich um eine auf die Förderphase befristete Vollzeitstelle in der Geschäftsstelle in Wetter (Hessen) mit einer möglichen Aussicht auf die vollständige Übernahme des Regionalmanagements. Die durchschnittliche regelmäßige wöchtentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD Kommunen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
- Beratung, Betreuung und Unterstützung von Projektträgern bei der Projektentwicklung und Antragstellung
- Unterstützung des Regionalmanagements in der Abwicklung von Förderaufrufen
- Kontaktpflege zu Kommunen, Fach- und Förderstellen
- Aufbereitung der Projektvorschläge zur Bewertung durch die Lokale Aktionsgruppe und ihren Vorstand
- (Co-)Moderation von Vorstandsitzungen, Arbeitskreisen, Expertenrunden und öffentlichen Versammlungen
- Öffentlichkeitsarbeit des Vereins

Wir erwarten von Ihnen:
- Hochschulstudium der Geografie, Stadt- und Raumplanung oder Regionalplanung, Regionalmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation
- Kenntnisse im Bereich der ländlichen Entwicklung, in der Abwicklung von Förderprogrammen und im Projektmanagement
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- eigenverantwortliches, selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten
- Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Arbeitszeit (u. a. Abend- und Wochenendtermine)
- Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den Privat-Pkw gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bis zum 08.07.2020 an den
Region Burgwald - Ederbergland e. V.
Marktplatz 1
35083 Wetter

oder per Email im PDF-Format an info@region-burgwald-ederbergland.de
Aus Kostengründen werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet. Eine Rücksendung kann nur erfolgen, wenn Sie der Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.


Kommen Sie mit uns auf eine kleine Reise durch unsere Region Burgwald-Ederbergland. Ausgedehnte Wälder, in denen Sie Ruhe genießen können, in weiten Bereichen noch naturnahe Auen und ein hoher Anteil gefährdeter Tier- und Pflanzenarten mitsamt ihren Lebensräumen sind unser Kapital. Unsere Menschen finden Arbeit in einer Vielzahl kleiner und mittelständischer Betriebe. Ein vielfältiges Vereinsleben und Bürgerengagement tragen dazu bei, dass unsere Region l(i)ebenswert ist. Diese Lebensqualität möchten wir auch unseren Gästen vermitteln, die durch ein dichtes Wanderwegenetz unsere Region erkunden können. Eine vielfältige Kultur und ein interessantes Brauchtum zeigen noch etwas von unserer regionalen Geschichte, die in einigen Ortschaften durch Mitbürger hugenottischer Abstammung geprägt ist.

Erfahren Sie etwas über das Wandermärchen Burgwald-Ederbergland, wandern Sie auf unseren Premiumwanderwegen und kehren Sie bei unseren Gastgebern ein.

Schon seit vielen Jahren wird die Entwicklung der Region Burgwald-Ederbergland aus dem LEADER-Förderprogramm der EU unterstützt. Wir stellen Ihnen geförderten Projekte vor und bieten Antragstellern ausführliche Informationen an.

Impressionen aus unserer Region

  • Ederfelsen
  • Lahn bei Sterzhausen
  • Altholzinsel im Burgwald
  • Alter Bahnhof Gemünden
  • Naturerlebnis Erlensee
  • Battenfelder Triescher
  • Waldgasthaus Christenberg
  • Bioenergiedorf Oberrosphe
  • Burg Mellnau
  • Spiegelteich
  • Aussichtsplattform Ederaue
  • Naturschutzgebiet Franzosenwiesen
  • Hommershäuser Heide
  • Dorfmuseum Oberrosphe
  • Martinskirche Christenberg
  • Rathaus Frankenberg
  • Rosenthal
  • Weg zum Galgenberg Gemünden
  • Krafts Hof Sterzhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren